Schleiermacherstraße 12, Halle (Saale)

Die Sanierung dieses sehr repräsentativen Eckgebäudes, errichtet um ca. 1905, hat uns auf einen Ausflug in die Zeit des Jugendstil und des Art-Deco geführt. Sowohl die Fassade wie auch die dekorative Gestaltung des Treppenhauses waren nicht mehr in ihrer Originalfassung nachvollziehbar. Gemeinsam mit der Denkmalpflege wurde daher eine mit Sicherheit festzustellende Befundfassung von Ende der 1920´er Jahre zur Grundlage der Gestaltungen herangezogen. Das Resultat ist eine feinkörnige, handwerklich aufwändig herzustellende Fassade aus Terravova-Putz, der fassadenweise in einem Arbeitsgang von erfahrenen Handwerkern aufgekratzt wurde, ohne das sichtbare Unterschiede in der Ebenheit und Oberfläche zu sehen sind sowie en beinahe expressive und farbintensive Gestaltung des Hauseinganges. Ein Foto des Hauseinganges findet sich als Referenz auch auf der Flur-Galerie des Amtes für Denkmalschutz wieder.

Wohnfläche: 1.220 qm
Wohneinheiten: 14

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone. Weiterhin weisen wir Sie daraufhin, dass der Provider automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files erhebt und diese automatisch an uns übermittelt.</br> Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen